Deutsch    Englisch - folgt


„Eine Ayurveda-Kur ist eine Verabredung mit sich selbst, nehmen Sie sich Ihre Zeit.“

Kräuter-Reis-Säckchen

Ayurveda-Kuren in Sri Lanka

Kuren haben im Ayurveda eine lange Tradition und dienen sowohl der Gesunderhaltung als auch der Wiederherstellung von Gesundheit. Deshalb wird auch jede Kur einen anderen Behandlungsansatz mit unterschiedlichen Schwerpunkten haben, doch jede Ayurveda-Kur zielt immer auf den Ausgleich, die Balance der drei Lebensenergien, der Doshas ab.

Eine Ayurveda-Kur ist eine tiefgehende Erfahrung, die Körper und Geist berührt und oft einen Neuanfang und eine Neuorientierung im Leben vieler Kurgäste einleitet. Deshalb ist es auch wichtig, das richtige Kurangebot für sich zu finden.

So individuell wie der Kurgast selbst, so individuell wird auch eine Ayurveda-Kur auf seine Bedürfnisse abgestimmt sein, um einen größtmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen.

Wir sind auf ayurvedische Reinigungskuren, Präventionskuren, Aufbau- und Regenerationskuren genauso spezialisiert wie auf Heilkuren.

Welche Ayurveda-Kur für Sie jedoch die erfolgversprechendste ist, hängt von Ihrer persönlichen Zielsetzung, Ihrem Zeitbudget, Ihrem gesundheitlichen Befinden sowie Ihrer körperlichen Verfassung und nicht zuletzt, ganz entscheidend von der Diagnose unseres Ayurveda-Arztes ab.

Vor jedem Kurbeginn steht die ärztliche Eingangsuntersuchung mittels traditioneller Pulsdiagnose sowie einer ausführliche Anamnese durch Befragung (z.B. Ihre derzeitigen Lebensumstände, Ernährungsgewohnheiten, Schlafenszeiten etc.).

Anhand der Pulsdiagnose wird unser Arzt Ihre individuelle Konstitution (Prakriti) feststellen, als auch Ihren aktuellen Gesundheitszustand und inwieweit ein Ungleichgewicht der Doshas (Vikriti) stattgefunden hat. („Prakriti“ bezeichnet den gesunden Zustand eines Menschen, „Vikriti“, das zu Behandelnde, Heilende, um wieder ein Gleichgewicht herzustellen).

Die Diagnose des Arztes unter Berücksichtigung Ihrer Konstitution bildet die Grundlage Ihres individuellen Behandlungs- und Ernährungsplanes. Die Ernährung wird bei allen Ayurveda-Kuren von Beginn an auf eine für Sie zuträgliche, leichte ayurvedische Kost umgestellt, um die Verdauungsorgane zu entlasten und den Stoffwechsel zu regulieren.

Die Kuren werden von unserem Arzt in regelmäßig stattfindenden Konsultationen überwacht und entsprechend Ihrem Kur-Verlauf der Behandlungsplan in Abstimmung mit Ihnen neu angepasst.

Die Behandlungen und Anwendungen werden von unserem qualifizierten Therapeuten-Team durchgeführt. Wie in den Mutterländern des Ayurveda üblich, werden weibliche Kurgäste von Therapeutinnen und männliche Kurgäste von Therapeuten behandelt. Zu Abweichungen hiervon kann es kommen, wenn Behandlungen angezeigt sind, die nur von einem Arzt oder einem speziell geschulten Therapeuten durchgeführt werden können. Dies erfolgt jedoch nur in vorheriger Absprache mit Ihnen.

Sanfte und leichte Bewegungsabfolgen in Form von Yogaübungen, reinigende und ausgleichende Atemübungen (Pranayama) tragen mit zum Kurerfolg bei. Meditationen unterstützen den ganzheitlichen Harmonisierungsprozess auf körperlicher und geistiger Ebene.

Auch sollten Sie nicht zu viel an Aktivitäten in Ihren Kuraufenthalt „packen“. Die Vormittage sind ausgefüllt mit Behandlungen – und je nach Kur- und Kurphase können pro Tag 3 bis 5 Behandlungen zur Anwendung kommen, die auch schon mal bis den Nachmittag hinein reichen können - und möglicherweise haben Sie nach tiefwirkenden Anwendungen (wie z.B. beim Stirn-Ölguss) den Wunsch nach Ruhe und Rückzug, dem Sie auf jeden Fall nachgeben sollten.
Unser Resort bietet Ihnen hierfür den geschützten Rahmen und unsere Villa mit dem tropischen Garten genügend Freiraum und Privatsphäre um Ruhe zu finden, Kraft zu schöpfen und um ganz bei sich anzukommen und zu sein.

Kurgäste, die zum ersten Mal eine Ayurvedakur machen, sind oft von sich selbst überrascht und manchmal auch ein klein wenig „verunsichert“ über die so „ganz anderen und neuen“ Gefühle, Gedanken und Bedürfnisse, die im Laufe einer Kur auftauchen können. Auch längst in Vergessenheit geratene „alte“ Träume und Wünsche melden sich zurück, die vielleicht noch auf ihre Verwirklichung und Erfüllung warten.

Aber wir möchten Sie an dieser Stelle beruhigen – auch das gehört mit zu einer Ayurveda-Kur und ist ein gutes Zeichen für den ganzheitlichen Genesungs- und Erneuerungsprozess sowohl auf körperlicher als auch auf geistiger Ebene.

Eine Ayurveda-Kur führt zu neuen Erkenntnissen und Einsichten - nutzen Sie die Zeit um Ihren Gefühlen, Gedanken und Bedürfnissen Raum und Beachtung zu schenken.

Sie haben sich von “Altlasten“ auf körperlicher und mentaler Ebene befreit, was auch den Wunsch nach „Aufräumen“ im persönlichen, heimischen Umfeld nach sich ziehen kann.
Dies erfordert Achtsamkeit sich selbst gegenüber und einen bewussten Umgang mit anderen Menschen. Auch die Bereitschaft, sich von alten Gewohnheiten zu trennen, wenn sie der eigenen Gesundheit nicht mehr zuträglich sind - und damit bewusst die Verantwortung für die eigene Lebensqualität und Gesundheit zu übernehmen. Aber Ihr neu gewonnenes, wunderbares Körperwohlgefühl, die wieder erweckte Lebensenergie und Lebensfreude werden Sie in Ihrem Tun bestärken, Ayurveda in Ihren Alltag einzubinden, damit Ihr Kurerfolg ein Erfolg bleibt und Sie sich ganz und neu erleben.

Mit dem ganzheitlichen Ayurveda bekommen Sie einen Schlüssel in die Hand, den Sie überall und jederzeit universell einsetzen können - Sie haben es in der Hand, wie Sie ihn verwenden.

Ayubowan
(wir wünschen ein langes Leben)

Zugang vom Ayurveda-Zentrum zur Villa
Eingang Ayurveda-Zentrum
Blick vom Ayurveda-Zentrum auf die Villa